mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News
Teddyklinik geöffnet
Krankenhaus Barmherzige Brüder
Die Teddy-Docs erklären den Vorschulkindern was bei einer Operation passiert.


Bereits zum elften Mal öffnet die Teddyklinik im Garten des Krankenhauses Barmherzige Brüder in diesem Jahr ihre Pforten. Die Teddy-Docs behandeln dort die „Erkrankungen“ der plüschigen Patienten und laden Sie am Samstag, ?18. Juni, von 9 bis 15 Uhr zum Familientag ein.


 
Regensburg (09.06.2016). Wenn sich Plüschbär, Giraffe und Elefant mit ihren kleinen Besitzern in Richtung Krankenhaus aufmachen, ist es wieder soweit – die Teddyklinik öffnet ihre Pforte. Auch in diesem Jahr können alle Kinder von Donnerstag, 16. Juni, bis Samstag, 18. Juni, gemeinsam mit ihren „erkrankten“ Stofftieren die Teddyklinik besuchen und diese fachgerecht verarzten lassen. Wie gewohnt wird die Zeltklinik im Garten des Krankenhauses Barmherzige Brüder an der Prüfeninger Straße aufgebaut. Die ersten beiden Tage, Donnerstag und Freitag, sind nur für angemeldete Kindergärten reserviert. Am Samstag, 18. Juni, ist die Teddyklinik dann für alle interessierten Kinder und ihre Eltern geöffnet.


 
Im Alltag werden die kleinen Patienten von ihren Lieblingskuscheltieren zum Krankenhausaufenthalt begleitet. Bei der Teddyklinik ist es genau andersherum. Das Stofftier wird zum Patienten, das Kind zum Begleiter. Um Ängste vor Arztbesuchen bereits im Vorfeld abzubauen und Kinder spielerisch an das Thema Krankenhausaufenthalt heranzuführen, wurde vor nunmehr bereits elf Jahren die Teddyklinik gegründet.


 
In der Teddyklinik können die Kleinen den Ärzten über die Schulter schauen, wenn die sich um ihre „kranken“ Kuscheltiere kümmern. Wie in einem richtigen Krankenhaus müssen die Kinder zuerst zur Anmeldung, danach geht es in den Wartebereich, um schließlich in die Behandlungszelte zu gelangen. Dort werden dann verstauchte Hundepfoten, Ohrenschmerzen oder gebrochene Tigerschwänze sowie weitere „Krankheiten“ mit tatkräftiger Unterstützung der Kleinen fachmännisch von den Teddydocs untersucht, behandelt oder gar operiert.

 

In der Apotheke gibt es anschließend noch die entsprechende „Medizin“ für die Plüschpatienten. ??Im medizinischen Notfall ist es wichtig, dass Kinder wissen, wie sie schnell Hilfe holen können. Um das zu lernen, findet auch in diesem Jahr wieder der Erste-Hilfe-Kurs für Teddy-Eltern statt. Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit, einen Krankenwagen von innen genauer zu erforschen. Im Wartebereich gibt es Malbücher und in der Cafeteria bekommen die kleinen Besucher eine Stärkung, denn so ein Krankenhausbesuch ist anstrengend.


 
Die Teddyklinik ist eine Initiative Regensburger Medizinstudenten unter der Schirmherrschaft von und in Zusammenarbeit mit Chefarzt Professor Dr. Hugo Segerer von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhauses Barmherzige Brüder, KUNO-Klinik St. Hedwig. Knapp ein Jahr dauern die Vorbereitungen der Human- und Zahnmedizin- beziehungsweise Pharmazie-Studenten. Getragen wird das Projekt durch viele freiwillige Helfer und materielle sowie finanzielle Unterstützung von Sponsoren.
Mehr Informationen im Internet unter www.teddyklinik-regensburg.de.
 

 
Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg auf einen Blick:

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg ist mit 905 Betten das größte katholische Krankenhaus Deutschlands sowie Lehrkrankenhaus der Universität Regensburg. An den beiden Standorten Prüfeninger Straße und Klinik St. Hedwig kümmern sich rund 3.100 Mitarbeiter in 27 Kliniken und Instituten sowie in 27 Zentren um die Versorgung von jährlich etwa 45.000 stationären Patienten. ?Laut FOCUS-Liste 2016 gehört das Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg zu den 100 besten Krankenhäusern Deutschlands.

 

Es erhielt 2014 das Gütesiegel „Selbsthilfefreundlichen Krankenhaus“ als erstes Krankenhaus in Bayern. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Krankenhauses ist die Krebstherapie. Mit dem ersten von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Onkologischen Zentrum in der Region und der ersten und nach wie vor größten Palliativstation in Ostbayern kann eine umfassende und ganzheitliche Versorgung auch Schwerstkranker sichergestellt werden. Die Klinik St. Hedwig ist Standort der KinderUniKlinik Ostbayern (KUNO) und verfügt über das einzige universitäre Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe Level 1 in Ostbayern.

 

Mit seinen Krankenhäusern in Regensburg, München, Straubing und Schwandorf bietet der Krankenhausverbund des Ordens mit insgesamt über 2.000 Planbetten ein abgestuftes Leistungsangebot für eine flächendeckende, regionale Versorgung.
 
Weitere Informationen: http://www.barmherzige-regensburg.de

(14.06.2016)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

Minijob?

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Afs Maal g´schaut

Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 möglich

Frühstück und Besuch

im Naturkundemuseum begeisterte Kinder

Kinderschutzstelle

Netzwerk Frühe Kindheit

Krebskranker Junge

malt für den guten Zweck

Kriseninterventionsteam

Armin Wolf und sein Läuferteam

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.