mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News
Ismail Ertug
EU-Parlamentsmitglied verlieh Europässe

Regensburg (RL). Seit nunmehr neun Jahren haben Schülerinnen und Schüler des Staatlichen Berufsschulzentrums (BSZ) Regensburger Land die Möglichkeit, im Rahmen des EU-Programms Erasmus + ein betriebliches Praktikum im europäischen Ausland zu leisten. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung, Kinderpflege und Sozialpflege können hierbei in den Norwegen und Irland für drei Wochen in einem Betrieb mitarbeiten. Als Anerkennung dafür wurden ihnen kürzlich im BSZ sogenannte Europässe verliehen, ein vereinheitlichtes Dokument, mit dem Qualifikationen und Kompetenzen europaweit transparent und verständlich dargestellt werden können. Der EU-Parlamentarier für die Oberpfalz und Niederbayern, Ismail Ertug (SPD), übergab die Zertifikate an die in diesem Jahr 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer persönlich. „Wir sehen darin eine besondere Wertschätzung der Schüler und auch dieses Dokumentes“, sagte Schulleiterin Ernestine Schütz.
 
Beweis für interkulturelle Kompetenz   
„Der Vorteil des Europasses ist, dass er dem Träger interkulturelle Kompetenz im Ausland bescheinigt“, erklärte Ernestine Schütz. Somit könne man ihn einer Bewerbung beilegen. Wer am Programm Erasmus + teilnimmt, arbeitet im normalen Ablauf von ausgewählten Betrieben im jeweiligen Kontaktland mit. Während die Schülerinnen und Schüler in Norwegen direkt im Betrieb oder in einem Hostel wohnen, gibt es in Irland Gastfamilien, wodurch eine große Nähe zum irischen Alltagsleben hergestellt wird. Die Möglichkeiten für Spracherwerb, Sprachgebrauch und Sprachentwicklung sind damit besonders intensiv. Alternativ können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in Studentenunterkünften bzw. Wohngemeinschaften untergebracht werden, was vor allem die eigene Alltagskompetenz fördern soll.

Die Betriebe in Irland befinden sich in der Stadt Carlow und Umgebung, während sie sich in Norwegen von der Hauptstadt Oslo über Koppang bis zu der Inselgruppe Lofoten erstrecken.
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die im zweiten Jahr am BSZ sind. Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind 16 Jahre alt.
 
Alleinstellungsmerkmal im Landkreis
An Wochenenden beziehungsweise freien Tagen bieten die betreuenden und begleitenden Lehrkräfte des BSZ Regensburger Land organisierte Ausflüge und Unternehmungen im Gastgeberland an. Da die Partnerbetriebe in Norwegen übers Land verteilt sind, stellen dort zum Teil auch die Betriebe entsprechende Freizeitangebote zur Verfügung. Das BSZ Regensburger Land ist die einzige Schule in Sachaufwandträgerschaft des Landkreises, die derartige Auslandsaufenthalte im Rahmen des Programms Erasmus + anbietet.  Der Auslandsaufenthalt wird als Ausbildungszeit der Berufsfachschule anerkannt.
 
Für weitere Fragen steht das BSZ Regensburger Land gerne zur Verfügung. Kontakt: Ernestine Schütz; Tel. 0941 208 213-0; E-Mail: sekretariat@bsz-regensburg.de

(27.07.2017)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

Minijob?

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Afs Maal g´schaut

Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 möglich

Frühstück und Besuch

im Naturkundemuseum begeisterte Kinder

Kinderschutzstelle

Netzwerk Frühe Kindheit

Krebskranker Junge

malt für den guten Zweck

Kriseninterventionsteam

Armin Wolf und sein Läuferteam

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.