mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News
Der Guggi noch besser
Grillplätze, Beachvolleyballfeld, Beschilderung
Neutraubling (RL). Das Erholungsgebiet Guggenberger See in Neutraubling ist sowohl bei Badegästen als auch bei Spaziergängern und Joggern sehr beliebt. Um seine Attraktivität weiter zu steigern, hat der Verein für Naherholung e.V. seit November 2016 Tiefbauarbeiten zur Erschließung mit Wasser- und Abwasserleitungen, sowie die Verlegung von Rohren für Breitband, Telefon und Strom in Auftrag gegeben und verschiedene Maßnahmen zur Besucherlenkung und Aufwertung des Naherholungsgebiets entwickelt und umgesetzt. Landrätin Tanja Schweiger und die Geschäftsführerin des Naherholungsvereins, Elisabeth Sojer-Falter, stellten die Neuerungen in einem Pressetermin nun vor. 

Landrätin Tanja Schweiger wies auf den hohen Freizeitwert des Sees für Bürger aus Stadt und Landkreis hin. „Mit dem Anschluss an die öffentliche Wasserversorgung und Abwasserentsorgung erfährt der Guggenberger See eine wichtige infrastrukturelle Aufwertung, von der alle Besucherinnen und Besucher profitieren.“ Elisabeth Sojer-Falter erläuterte die Maßnahmen im Einzelnen:

Müllentsorgungsstationen und befestigte Grillplätze
Fertig erstellt und somit bereits nutzbar stehen am Guggenberger See insgesamt drei befestigte Grillplätze mit gemauerten Grillstellen zur Verfügung. Auf den befestigten Flächen dürfen auch selbst mitgebrachte Grills betrieben werden. Für die Asche stehen Metalltonnen zur Verfügung. Damit soll die widerrechtliche Entsorgung von heißen Kohlen im Gebüsch und Brandspuren von Bodengrills auf den Liegewiesen vermieden werden. Für die Entsorgung von Glas stehen künftig sieben Müllentsorgungsstationen entlang des Sees zur Verfügung, an denen auch Glas nach Farben getrennt entsorgt werden kann.

Partyzone am Südostufer des Hauptsees
An der neuen Partyzone am südöstlichen Seeufer steht den Gästen neben einer Grillstelle und einer Müllentsorgungsstation ein Beachvolleyballfeld und ein gemauerter Lagerfeuerplatz zur Verfügung. Lagerfeuer ist nur auf der dafür vorgesehenen Fläche gestattet, wilde Feuerstellen sind nicht erlaubt. Das Beachvolleyballfeld wurde auf Initiative der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Neutraubling umgesetzt, die sich im Rahmen eines P-Seminars mit der Gestaltung einer Jugendfreizeitfläche am Guggenberger See beschäftigt haben. Bei der Präsentation im Landratsamt im Januar 2017 hatte die Landrätin als erste Umsetzungsmaßnahme das Beachvolleyballfeld zugesagt.

Neues Besucherlenkungskonzept
Mit dem neuen Besucherlenkungskonzept werden die Gäste zur weiteren Aufwertung des Erholungsgebiets durch eine Neubeschilderung mit Übersichtstafeln und Zusatzschildern zur Partyzone, Grillplätze, Müllentsorgung und Hundestrand informiert. Die bisherige Beschilderung wird nach und nach abmontiert.

Drei neue Sanitäranlagen
Als weitere wichtige Maßnahme der infrastrukturellen Erschließung werden derzeit am Ost-, West- und Südufer Sanitäranlagen mit Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen gebaut. Die Einschränkungen der laufenden Baumaßnahme halten sich in Grenzen, da in Absprache mit der beauftragten Firma Guggenberger an heißen Badetagen keinerlei staub- und lärmverursachenden Arbeiten durchgeführt werden.

Fragen zu den infrastrukturellen Ausbaumaßnahmen am Guggenberger See  beantwortet gerne:
Elisabeth Sojer-Falter, Abteilungsleiterin Regionalentwicklung und Wirtschaft, Geschäftsführerin Verein für Naherholung im Raum Regensburg e.V., Telefon 0941 4009-402; E-Mail elisabeth.sojer-falter@lra-regensburg.de oder naherholungsverein@lra-regensburg.de.

(08.08.2017)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

Minijob?

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Afs Maal g´schaut

Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 möglich

Frühstück und Besuch

im Naturkundemuseum begeisterte Kinder

Kinderschutzstelle

Netzwerk Frühe Kindheit

Krebskranker Junge

malt für den guten Zweck

Kriseninterventionsteam

Armin Wolf und sein Läuferteam

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.