mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News /

Minijob?

Am Dienstag haben Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer im Foyer des Landratsamtes Regensburg die Wanderausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“ eröffnet. Initiiert wurde sie von der Gleichstellungsstelle des Landratsamtes Regensburg, den Jobcentern Stadt und Landkreis Regensburg und der Agentur für Arbeit Regensburg, um sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber über die rechtliche Situation in Minijobs zu informieren. Beiden Seiten soll aufgezeigt werden, „dass es sich lohnt, einen Minijob in ein sozialversicherungspflichtiges Verhältnis zu überführen“, so die Geschäftsführungen der beteiligten Organisationen. „Minijobs seien keine Dauerlösung, denn langfristig führen sie in die Altersarmut“, laute die Botschaft der Ausstellung. Landrätin und Bürgermeisterin dankten den Initiatorinnen für deren Engagement und waren sich einig, dass das Foyer des Landratsamtes aufgrund des regen Besucherverkehrs ein geeigneter Ort sei, um dieses Thema ins Blickfeld zu rücken.
mehr...

Afs Maal g´schaut

Bereits zum zweiten Mal nach 2016 starten der Musikpfleger des Landkreises Kelheim, Thomas M. Dürr, und der Kulturreferent des Landkreises Regensburg, Dr. Thomas Feuerer, das gemeinsame Förderprojekt „Afs Maal g´schaut!“. Dahinter steckt die Idee, gezielt junge MusikerInnen, Musikgruppen und SängerInnen zu unterstützen, die in bairischer Mundart singen und musizieren. Unabhängig von der Musikrichtung ist die einzige Bedingung für die Teilnahme am Projekt, dass in bairischem Dialekt gesungen wird. Ob Volksmusik oder Rap spielt dabei keine Rolle.
mehr...

Frühstück und Besuch

Der schulfreie Buß- und Bettag begeistert Kinder – viele arbeitende Eltern stellt er jedoch vor das Problem: Wo bringe ich an diesem Tag mein Kind unter? Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinderbetreuung zu unterstützen, gibt es im Landratsamt Regensburg bereits seit 2003 am Buß- und Bettag die Möglichkeit, ihren Nachwuchs mit ins Amt zu nehmen. Heuer hatte die Gleichstellungsbeauftragte im Landratsamt Regensburg, Maria-Luise Rogowsky, ein Frühstück mit Landrätin Tanja Schweiger und anschließend einen Besuch im Naturkundemuseum der Stadt Regensburg organisiert. 30 Kinder ließen sich diese „Einladung“ im Landratsamt nicht entgehen.
mehr...

Kinderschutzstelle

Wohl kaum ein Ereignis im Leben ist so einschneidend wie die Geburt eines Kindes, vor allem für die Frau. Während das Umfeld eine strahlende und überglückliche junge Mutter erwartet, fühlen sich betroffene Frauen aber nicht selten unsicher, missverstanden und mit ihrer Situation allein gelassen. Psychische Erkrankungen bestehen bereits vor einer Schwangerschaft oder seelische Störungen treten neu auf. Etwa jede zehnte Frau erleidet im ersten Jahr nach der Geburt eine Depression oder eine andere psychische Erkrankung.
mehr...

Krebskranker Junge

Leon erkrankte vor drei Jahren an Krebs. Während der stationären Behandlungen in der Onkologie in Regensburg nahm er regelmäßig an der Maltherapie teil. Es entstanden in dieser Zeit viele kleine und große Kunstwerke. Leon hat zusammen mit seiner Schwester Sofia nun einige Bilder ausgewählt und diese an Nadine Guggenberger, 1. Vorsitzende von Traumzeit e.V., überreicht. Der junge Künstler hofft, dass sich viele Interessenten finden, die gerne eines der Bilder haben möchten und dafür eine großzügige Spende an Traumzeit e.V. geben.
mehr...

Kriseninterventionsteam

Auch heuer kamen die Einnahmen des MZ-Landkreislaufs wieder einem sozialen Zweck zugute. Ganze 6000 € gingen in diesem Jahr an das „KIT“, das Kriseninterventionsteam Regensburg, bestehend aus den Johannitern, dem Bayerischen Roten Kreuz, dem Malteser-Hilfsdienst und der AGS Notfallseelsorge. Das Laufteam von Sportmoderator Armin Wolf stockte den ganzen Betrag noch um sagenhafte 1000 € auf. „Es ist inzwischen gute Tradition, dass wir nicht nur mit unseren Teams beim Lauf dabei sind, sondern dass wir danach auch für den guten Zweck spenden“, so Wolf.
mehr...

kleine Schreinermeistern

Zwölf Vorschulkinder des Johanniter-Kindergartens in Kürn dürfen sich ab sofort als kleine „Schreinermeister“ bezeichnen, denn sie halten jetzt ihren „Meisterbrief“ in den Händen, der sie dazu befähigt, alleine an der Werkbank arbeiten zu dürfen.
mehr...

Tödlicher Unfall

mehr...

Mediennutzung lernen

Regensburg (RL). „Film ab“ hieß es auch heuer wieder bei den Filmtagen für die Jüngsten. Einmal im Jahr lädt das Medienzentrum des Landkreises Regensburg Vorschulkinder und Erstklässler in das Ostentorkino ein. „Die Filmtage waren heuer bereits nach zwei Tagen mit über 600 Kindern ausgebucht“, freute sich Gaby Eisenhut, Leiterin des Medienzentrums Regensburger Land, über die gute Resonanz. Die ausgewählten Filme setzten sich jeweils mit alters- und lehrplangerechten Inhalten auseinander und wurden im Anschluss jeweils medienpädagogisch begleitet.
mehr...

Blaue Schwestern

Der Orden der Blauen Schwestern von der Heiligen Elisabeth verfügte eine Großspende an die Klinik St. Hedwig für in Not geratene Patienten. Der großzügige „Notgroschen“ wird zukünftig von den Barmherzigen Brüdern verwaltet. Die Klinik St. Hedwig wird nun bedürftigen Patienten medizinisch sinnvolle Therapien ermöglichen können, wenn diese vom Gesetzgeber nicht als reguläre Krankenhausleistung vorgesehen sind.
mehr...

Selbsthilfeempfang

Selbsthilfe: Gemeinsam handeln statt behandelt werden Stadt Regensburg würdigt Engagierte in 400 Gruppierungen und gratuliert zu 30 Jahre KISS Zu einem Selbsthilfeempfang für engagierte Aktive in Selbsthilfegruppen und selbstorganisierten Initiativen lud die Stadt Regensburg ins parkside. Mehr als 200 Menschen folgten der Einladung und nahmen an der Festveranstaltung teil. Bürgermeisterin Maltz-Schwarzfischer dankte den Engagierten für ihren Einsatz und hob die Bedeutung der Betroffenenkreise für die Bürger in der Stadt besonders hervor: „Zusammen durch dick und dünn gehen, schwierige Zeiten gemeinsam durchstehen, Unterstützung anbieten und annehmen. Das sind die Prinzipien der Selbsthilfe, die uns das Zusammenleben in unserer Stadt erleichtern.“
mehr...

Landkreis Kelheim

Das Faltblatt „Landkreis der Möglichkeiten“ - eine Informationsbroschüre für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, die wichtige Adressen von Behörden sowie Daten und Fakten von wichtigen Einrichtungen im Landkreis Kelheim enthält, ist da!
mehr...

Weihnachtswunderbaum

Auch dieses Jahr steht wieder ein ganz besonderer Weihnachtsbaum im Foyer des Landratsamt-Hauptgebäudes in der Altmühlstraße 3 in Regensburg: der „Weihnachtswunderbaum“. Landrätin Tanja Schweiger hat die Aktion vor zwei Jahren ins Leben gerufen, um Kindern und Jugendlichen, deren Familien finanzielle Möglichkeiten für ein Geschenk fehlen, einen kleinen Weihnachtswunsch zu erfüllen. In den letzten beiden Jahren hatte diese Aktion großen Anklang gefunden. „Es war mir immer schon eine Herzensangelegenheit, es möglich zu machen, Kindern und Jugendlichen aus finanziell stark eingeschränkten Familien einen Weihnachtswunsch zu erfüllen“, so die Landrätin und pflückte den ersten Wunschzettel vom Baum.
mehr...

Minijob?

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Afs Maal g´schaut

Bewerbung bis zum 31. Januar 2018 möglich

Frühstück und Besuch

im Naturkundemuseum begeisterte Kinder

Kinderschutzstelle

Netzwerk Frühe Kindheit

Krebskranker Junge

malt für den guten Zweck

Kriseninterventionsteam

Armin Wolf und sein Läuferteam

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.